Sie sind hier

Buchtipps Archiv 2017


Das TortenprotokollDAS TORTENPROTOKOLL
von Marianne Jungmaier
208 Seiten

Der Tod der Großmutter lässt Friederike in ihren Heimatort zurückkehren. Dort hat sich wenig verändert: ein Elternhaus ohne Worte, emotionale Kälte, Familienmitglieder, die ihren Schmerz mit Rationalität betäuben. Der Tod hat in diesem Haus keinen Platz.
Während der Vorbereitungen zum Begräbnis sucht Friederike mit ihrer Jugendliebe Tobias im Haus der Großmutter nach Erinnerungen und Geborgenheit. Unter nutzlos gewordenen Dingen findet sie ein altes Protokollheft, das neben Tortenrezepten auch den Hinweis auf ein anderes Leben enthält, eines, von dem niemand weiß.

 

Marianne JungmaierMarianne Jungmaier
- Geboren 1985 in Linz (Österreich).
- Studierte Digitales Fernsehen, Filmwissenschaften und Journalismus (2009 Master of Arts, Diplomfilm 'Grundverhältnisse').
- Absolventin der Leondinger Literaturakademie 2009/2010. Seit 2011 freie Autorin.
- Längere Aufenthalte  und  Residencies in Südindien, Brasilien, Italien, Großbritannien, Tschechien, Serbien, Island.
- Reisen in die USA und in Europa. Lebt in Österreich.


Am dunklen FlussAM DUNKLEN FLUSS
von Elisabeth Schmidauer
239 Seiten

Ein magischer Sommer begründet die Freundschaft zwischen Martin und den Zwillingen Paul und Billie. Ihre Vertrautheit findet aber schon bald ein jähes Ende.
Zwanzig Jahre nach diesem Sommer werden Paul, ein aufstrebender Regisseur, und der Archäologe Martin mit ihrer Vergangenheit konfrontiert: Das zufällige Auftauchen eines ehemaligen Schulkameraden zwingt sie, sich nicht nur ihrer Vergangenheit, sondern auch ihren Geheimnissen – ihrer Liebe, ihrem Hass, ihrer Schuld und ihrer Einsamkeit – zu stellen. Und alles führt immer wieder zu Billie und ihrem Verschwinden zurück.

In Tiefen und Untiefen menschlicher Emotionen, mit Leidenschaften und Unbewältigtem konfrontiert Elisabeth Schmidauer ihre Helden – und ihre Leserinnen und Leser.

 

SchmidauerElisabeth Schmidauer, geboren 1961 in Linz, Studium der Germanistik und Geschichte, lebt und arbeitet in Wien. Mitglied des ur.theaters, Improvisationsschauspielerin im Theater Drachengasse in Wien. Im Picus Verlag erschien zuletzt ihr Roman 'Das Grün in Doras Augen' (2015).