Sie sind hier

Ehrung | Anerkennungspreis

Herbst 2015
Ehrung Christina Drack:
Mit AKIKOLE zur ehrenamtlichen Bibliothekarin

Bunte Zettel in verschiedensten Größen mit geheimnisvollen Fragen sind im Ortszentrum von Grünau an allen möglichen öffentlichen Plätzen zu finden wie im Caféhaus, im Fenster der Tourismusbüros, in Schaufenstern von Geschäften und Banken. Und alle diese Fragen haben irgendwie mit Lesen, Büchern, Bücherei zu tun. Sie waren wesentlicher Teil der Projektarbeit von CHRISTINA  DRACK für die Ausbildung zur ehrenamtlichen Bibliothekarin, die sie im März vergangenen Jahres erfolgreich abschloss.

Bald waren die Fragen gelöst und die Volksschulkinder, an die diese gerichtet waren, kamen alle in die Bücherei (Alle KInder KOmmen LEsen), wo sie einen Lesegutschein im Wert von € 5,- überreicht bekamen. Für einige Kinder bedeutete dies den ersten Besuch in der Bücherei. Die Schwellenangst war überwunden und die meisten von ihnen sind seither rege Besucher und Leser in unserer Bücherei. Vom Erfolg dieses Projektes überzeugt hat der Gemeinderat von Grünau beschlossen ab allen Schulanfängern diesen Lesegutschein zukommen zu lassen.

Am Freitag den 13. Jänner wurden alle Absolventinnen von der Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz ins Genusszentrum Schlierbach eingeladen und für den Abschluss ihrer Ausbildung und die ehrenamtliche Arbeit in den Büchereien geehrt und bedankt. Die Bücherei Grünau gratuliert Christina Drack ganz herzlich und bedankt sich für ihre engagierte ehrenamtliche Mitarbeit.

Diplomfeier Schlierbach 2017 Diplomfeier Schlierbach 2017


 

Freitag, 11.11.2011
ANERKENNUNGSPREIS

Am Freitag, den 11.11.2011 bekam die Bücherei durch Landesrätin Mag. Doris Hummer in der Johannes Kepler Universität in Linz einen Anerkennungspreis verliehen, der mit € 200,- dotiert war.

Von den über 300 öffentlichen Büchereien des Landes OÖ bekommen jedes Jahr 5 Büchereien bei der Balduin Preisverleihung einen Anerkennungspreis.

Kriterien dafür gibt es nicht, sondern vom Amt der OÖ. Landesregierung, Referat Erwachsenenbildung, werden Büchereien mit besonderen, herausragenden Tätigkeitsprofil ausgewählt.

Bei uns wurde das tolle Erscheinungsbild der Bücherei in ihrer Ganzheit gelobt, die gut gestaltete Homepage, die gute Reorganisation im Jahr 2010 und die vielen, gut organisierten und ansprechenden Veranstaltungen gelobt (Lesungen, Kinder-veranstaltungen, Filmnachmittage, Seniorennachmittag, Ferienspaß).

Foto der Preisverleihung:

v.l.n.r.: Monika Ferstl, Annemarie Auinger, Christian Sieberer-Kefer, Barbara Trautwein, Landesrätin Mag. Doris Hummer