Sie sind hier

Theodora Bauer liest aus "Chikago"

Theodora BauerTheodora Bauer liest aus "Chikago"
am Samstag, 14. April 2018, 20 Uhr
in der Bücherei Grünau

Bild: © Paul Feuersänger

Feri und Katica zwingt Aufruhr, Umbruch und vor allem Armut an der jungen ungarisch-österreichischen Grenze Anfang der zwanziger Jahre zur Auswanderung in das große Hoffnungsland Amerika.
Theodora Bauer verleiht ihren Protagonisten Seele, ihrer Geschichte Realismus, ihrem Schicksal Tragik und Schönheit: Ein großer Roman über die Sehnsucht nach einem besseren Leben.

Zur Autorin:
Theodora Bauer, 1990 in Wien geboren, Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, debütierte 2014 mit dem Roman „Das Fell der Tante Meri". Ihr Theaterstück „papier.waren.pospischil“ gewinnt den 1. Preis beim Festival „Die Freiheit des Lachens“ (Salzburger Landestheater). Mit ihrem zweiten Roman „Chikago“ nimmt sie am 20. Klagenfurter Literaturkurs im Rahmen des Ingeborg-Bachmann-Preises teil.

Datum: 
14.04. - 20:00 Uhr